Fachkraft für Türen in Flucht- und Rettungswegen/ Fachkraft für Elektrische Verriegelungen nach EltVTR

Türen im Verlauf von Flucht- und Rettungswegen müssen jederzeit zu öffnen sein. Dann können Gefahrenbereiche schnell und sicher verlassen werden. Neben dieser allgemein bekannten Aussage gibt es eine Vielzahl von weiteren Eigenschaften und technischen Kombinationen für Türen im Verlauf von Flucht- und Rettungswegen (Bsp. Brandschutztür, Elektrische Verriegelung nach EltVTR). Fluchtwegtüren müssen fachgerecht geplante, errichtete und betrieben werden. Der Betreiber ist im Rahmen seiner Verantwortung für die korrekten Funktionen im Betrieb zuständig. Neben der fachgerechten Prüfung/Wartung ist eine nachvollziehbare Dokumentation vorgeschrieben.

Inhalte der Seminare

  • Gestaltung von Flucht- und Rettungswegen
  • Grundfunktionen von Türen im Verlauf von Fluchtwegen
  • Besondere Türen in Flucht- und Rettungswegen (Dreh- , Schiebe- , Karusselltüren, Tür im Tor)
  • Fluchtwegtür als Brandschutztür (Feuer/Rauch)
  • Funktionen von Panikschlössern (B, C, D, E)
  • Elektrische Verriegelungssysteme von Türen in Rettungswegen nach EltVTR
  • Normen/Vorschriften/Richtlinien (u.a. MBO/LBO, EN 13637, EN 179, EN 1125)
  • Checklisten für die Prüfung und Wartung

Seminardauer

  • 1 Tag (8 UE a 45 min)

Abschluss

  • Zertifikat nach bestandener schriftlicher Prüfung

Preis

  • 540,00€ zzgl. MwSt. inkl. Verpflegung

Zielgruppe

  • Planer
  • Errichter
  • Betreiber
  • Haustechniker
  • Haustechnisches Fachpersonal
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Sicherheits- und Brandschutzbeauftragte
  • Serviceunternehmen
  • beauftragtes Fachpersonal zur Prüfung/Wartung

Info

Mittwoch - 02.10.24 08:30 - 16:30

Ihr direkter Draht zum Brandschutz Akademie Team

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und beraten Sie gerne!

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Bekommen Sie die aktuellen Akademie News zu Seminaren und Angeboten direkt in Ihr Postfach.