Ausbildung zum Brandschutzhelfer gemäß DGUV-Informationen 205-023

Als Arbeitgeber tragen Sie eine große Verantwortung für die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter. Die Benennung von Brandschutzhelfern ist entscheidend, um im Notfall richtig handeln zu können. Die erforderliche Anzahl der Brandschutzhelfer ergibt sich aus einer gründlichen Gefährdungsbeurteilung. Bei normaler Brandgefährdung gemäß ASR A2.2 (z. B. in Büroumgebungen) ist in der Regel ein Anteil von fünf Prozent der Beschäftigten ausreichend. Es sollte jedoch stets im Verhältnis zur Mitarbeiteranzahl und den bestehenden besonderen Gefährdungen stehen.

 

Inhalte des Seminares

  • Grundlagen des Brandschutzes
  • Grundlagen der Evakuierung
  • Das Verhalten von Menschen in Ausnahmesituationen
  • Aufgaben des Brandschutz- und Evakuierungshelfenden
  • Betriebliche Brandschutzorganisation
  • Gefahren im Brandfall
  • Verhalten im Brandfall
  • Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
  • Weiterbildung
  • Praktische Löschübung am Fire-Trainer

Seminardauer

  • 0,5 Tage 

Abschluss

  • Zertifikat

Preis

  • 189,00€ zzgl. MwSt. inkl. Verpflegung

Zielgruppe

  • Unternehmen (branchenübergreifend)
  • Bildungs-, gesundheits- und öffentliche Einrichtungen
  • Hotel- und Gastgewerbe
  • Einkaufszentren und Einzelhandelsgeschäfte

Info

Termine und Anmeldung

Freitag - 28.06.24 08:30 - 12:30
Breisgauring 13 - 79427 Eschbach
Brandschutz Akademie BW
Freitag - 27.09.24 08:30 - 12:30
Breisgauring 13 - 79427 Eschbach
Brandschutz Akademie BW

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Bekommen Sie die aktuellen Akademie News zu Seminaren und Angeboten direkt in Ihr Postfach.